Coronavirus Pandemie

Änderungen im Praxisablauf auf Grund des Coronavirus

Sehr geehrte Patienten/-innen, auf Grund der erfreulichen Entwicklung wird der Ordinationsbetrieb langsam wieder hochgefahren. Dies bedeutet dass auch wieder Routineuntersuchungen durchgeführt werden können. Um jedoch weiterhin einen guten Ablauf gewährleisten zu können erfolgt die Untersuchung bis auf weiteres nur nach Terminvereinbarung (telefonisch/per Mail)

Wir werden die Terminvergabe so organisieren, dass
potentiell Infektiöse, sich nicht gleichzeitig mit Patienten, welche beispielsweise für eine Befundbesprechung oder eine Blutdruckeinstellung kommen, in der Praxis aufhalten.
Die Möglichkeit einer Telefonordination bleibt bei Wunsch weiterhin gegeben.

Oberstes Ziel ist es die Ausbreitung des Virus weiter einzudämmen. Dazu werden in unserer Praxis folgende Maßnahmen weiter umgesetzt:

Maßnahmenkatalog

  • Behandlungen erfolgen nur noch auf Termin (dadurch werden potentiell infektiöse, von "gesunden" Patienten zeitlich getrennt)
  • Telefontermin ggfs. Videotelefonie. bei Wunsch weiterhin möglich
  • Krankschreibungen und Rezepte nach Möglichkeit über das Telefon. (Wir geben die Rezepte für Sie in der Rosen- oder Stadtapotheke ab).
  • Sollten Sie selbst Symptome (Halsschmerz, Fieber, Husten) haben, evtl. Kontakt mit einem bestätigten Coronavirusfall hatten bzw. die letzten 14Tage in einem Risikogebiet waren kommen Sie NICHT in die Praxis, sondern führen sie einen Selbstcheck unter : https://corona.leitstelle.tirol/ durch und folgen Sie den Anweisungen.

Terminvereinbarungen:

Die Terminvergabe sowie Rezeptbestellung erfolgt telefonisch
Mo-Fr. zwischen 8:00-11:30 unter

05356 64851

bzw. per Mail an praxis@kitzmed.com oder unser Kontaktformular

Es gelten bis auf weiteres geänderte Öffnungszeiten :

Mo-Fr 8-11:30 sowie
Di 16-18:00

bei steigendem Bedarf wird die Ordniation selbstverständlich an weiteren Nachmittagen geöffnet werden.

Patienten mit Symptomen eines respiratorischen Infektes (Fieber, Husten, erschwerte Atmung/Atemnot) sowie Aufenthalt in einem Risikogebiet bzw. Kontakt zu einem bestätigten SARS – CoV – 2 Fall werden gebeten die Nummer

1450

anzurufen.

Im Zweifel bitte die Nummer der AGES Coronainfortmation
0800 555 621

Helfen Sie mit, die Ausbreitung einzudämmen!
Vielen Dank für Ihr Verständnis
Dr. Simon Gasteiger und das Praxisteam